Ringe zum Heiratsantrag

Der schöne Brauch einen Diamantring zu verschenken ist uralt und beliebter denn je.

Antragsringe mit Diamant

Antragsring und Verlobunsgringe? Was ist der Unterschied?

Antragsringe (oder Hochzeitantragsringe) werden von unseren Kunden oft Verlobungsringe genannt. Dabei sind die Bräuche und Traditionen sehr verschieden.

Grundsätzlich unterscheiden sich Antragsringe von Verlobungsringen in mehrerer Hinsicht: Stückzahl, das Aussehen sowie wer die/ den Ring(e) aussucht sind verschieden.

Wir klären gerne auf und geben Ihnen viele wertvolle Hinweise zu den verschiedenen Stilen.

  • Mit einem einzelnen Ring, auch Antragsring genannt, überrascht der Mann seine Liebste beim Heiratsantrag.
  • Zwei Ringe werden vom Paar gemeinsam ausgewählt wenn die Heiratsabsicht fest steht, dies sind die Verlobungsringe.

Welcher Tradition Sie folgen ist meist eine Frage des Bauchgefühls - das ist auch gut so!

Der Brauch von Antragsringen

Der Mann möchte seine Liebste zum Heiratsantrag mit einem Beweis seiner Liebe überraschen. Dazu bedient er sich der Hilfe eines feinen Antragsringes. Der Fragende bietet stets nur einen Ring an. Einen Männerring gibt es bei diesem Brauch nicht.

Der Antragsring trägt sehr häufig etwas erhöht einen einzelnen Diamanten. In den letzten Jahren hat sich das Bild eines Antragsringes sehr gewandelt. Der Brauch ist nach wie vor beliebt und aktuell, lediglich der Geschmack hat sich verändert. Heute darf ein Antragsring aussehen, wie es am besten gefällt.

Die Auswahl ist demnach groß und reicht von klassischen (auch amerikanischer Antragsring genannt) bis hin zu sehr modernen Ringen aus Titan mit Außengravur. Der Antragsring wird von der zukünftigen Braut meistens am Ringfinger der linken Hand getragen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, damit der Antragsring auch später vor dem Trauring getragen werden kann.

Da im allgemeinen Sprachgebrauch unserer Kunden Antragsringe oft als Verlobungsringe bezeichnet werden, leiten wir Sie nach Klick auf den nachstehenden Button in unsere Verlobungsring-Galerie weiter.

Zu den Antragsringen

Unsere Tipps zur Ringgröße

Lieferzeiten

Bei uns erwartet Sie eine große Auswahl kurzfristig verfügbarer Antragsringe. Selbstverständlich bieten wir auch verschiedene Ringe zur Mitnahme an.

Wünschen Sie eine Anfertigung in einer bestimmten Größe, rechnen Sie bitte mit 2 Wochen. Für eine Unikat-Entwicklung und Anfertigung planen Sie bitte mindestens 3 Wochen ein.

Der Dezember ist für Heiratsanträge mit seinen vielen Feiertagen sehr beliebt. Leider können dadurch längere Lieferzeiten entstehen. Je früher Sie uns besuchen, desto mehr Möglichkeiten bieten sich Ihnen.

Wir würden uns freuen Sie beraten zu dürfen.